Überspringen zu Hauptinhalt
Geldbeutel Aus Der Sicht Von Feng Shui

Geldbeutel aus der Sicht von Feng Shui

Der Geldbeutel sollte wie ein Magnet Geld anziehen und wir sollten uns immer bewusst sein, dass wir energetisch stark mit ihm verbunden sind. Deshalb sollten wir ihn auch unbedingt mit Bedacht wählen. Farben und Formen sollten am besten nach Feng Shui Prinzipien gewählt werden.

Der Gelbeutel ist nicht nur ein einfacher Ort für unser Geld oder Kreditkarten, sondern er ist das Zuhause unseres Geldes und alles was damit zu tun hat.

Reichtum meidet die Energie von Hoffnungslosigkeit und Kummer und manifestiert sich nur an Orten die glückverheißend sind. Hierfür wäre es vom Nutzen, den Geldbeutel immer an einem schönen und sauberen Ort abzulegen.

Jeder sollte einen „BESONDEREN ORT“ für die Aufbewahrung seines Geldbeutels finden. Meinen Kunden empfehle ich immer die geeignete Himmelsrichtung nicht außer Betracht zu lassen. Alle anderen sollten ihn vor allem nie auf den Boden oder auf den erst besten Platz den sie finden, wenn sie nach Hause kommen, legen.

Ein Platz in einer Handtasche, die in irgendeiner Weise kaputt ist, sollte man meiden. Genauso ist es auch eher negativ zu betrachten ihn in einer Handtasche aufzubewahren, die viele unnötige Dinge beinhaltet. Unnötige Karten sollten regelmäßig ausgemistet werden bzw. sollte man sich wirklich immer zweimal überlegen sich irgendwelche Karten an den Kassen der Geschäfte andrehen zu lassen. Schnell hat man dann das ganze Portemonnaie dann voller Karten, die nur zum Geld ausgeben verleiten. Deshalb lieber die Taschen aussortieren und den Inhalt genau überprüfen. Alles was aus dem Geldbeutel verschwindet, setzt neue Energie frei um Geld anzuziehen.

Auch hier gilt wieder ausmisten und aufräumen zuhause und auch im Büro/Geschäft. Gerümpel sorgt für einen Energiestau und lässt das Chi ins Stocken kommen. Somit kann es nicht für uns arbeiten und uns mit allem Wichtigen versorgen.

Selbstverständlich sollte der Geldbeutel ebenso immer sauber und ordentlich aussehen. Der Geldbeutel sollte auch nie ganz leer sein, denn das symbolisiert Mangel. Außerdem sollten Sie Quittungen nach dem Einkaufen am besten an einem anderen Ort aufbewahren, z. B. in einer schönen Box.

Unseren Gelbbeutel sollten wir als die Visitenkarte für unseren Wohlstand ansehen. Deshalb ist es auch zu beachten, wie wir das Geld innen drin aufbewahren. Die Scheine sollten immer ordentlich sortiert sein und das Kleingeld sollte sich nur da befinden, wo es auch wirklich hingehört.

Auf keinen Fall sollte man sich, egal wie schön er aussieht und von welcher Marke er ist, einen secondhand Gelbbeutel zulegen. Denn die Energie des Verkäufers, die ihn dazu verleitet hat ihn zu verkaufen, könnte ebenso wie all seine übrige Energie (ob gut oder schlecht)

 auf uns übergehen. Und keiner sollte freiwillig die Energien eines anderen auf sich nehmen.

Mit Freude und Feingefühl, gestalte ich jede Feng Shui Beratung individuell und freue mich jetzt schon gemeinsam mit Ihnen Ihrer Veränderung entgegenzuschreiten.

Kontaktieren Sie mich, ich freue mich auf Sie!

Blanka Tsantis

Hellensteinstr. 1k

81245 München

Feng Shui by Blanka Tsantis

Tel. 0049 (0) 157 35 10 66 22

info@living-in-harmony.de

www.living-in-harmony.de

An den Anfang scrollen