skip to Main Content
Herbst Aus Der Sicht Von Feng Shui

Herbst aus der Sicht von Feng Shui

Ich persönlich liebe das Licht eines warmen Herbstages. Die intensive Blattverfärbung von Laub und Mischwäldern verzaubern mich immer wieder aufs Neue. Sonnenblumen, Chrysanthemen, Herbst-Aster, Eisenhut, Alpenveilchen, Gräser wie Pampasgras sind nur wenige Pflanzen, die mit ihren kraftvollen Farben und ihrer imposanten Erscheinung unsere Welt im Herbst bunter erstrahlen lassen.

Die Jahreszeit „Herbst“ wird im Feng Shui der Himmelsrichtung „Westen“ zugeordnet. Der Westen steht wiederum für den Lebensbereich „Kinder und Kreativität“. Damit ist unsere eigene Kreativität, die unserer Kinder aber auch unser „Inneres Kind“ gemeint. Außerdem steht der Westen für das Element Metall. Stärkende Farben des Elements Metall sind, Creme, Brauntöne, Ocker, Gelb und Orange. Farben die für das Element Metall stehen sind Weiß, Grau, Silber und Gold.

Der Herbst ist eine gute Jahreszeit zum pflanzen. Durch die Nässe des Winters, verwurzeln z. B. Rosen aber auch andere Pflanzen sehr gut. Sollten Sie im Westen Ihres Gartens etwas pflanzen wollen, so könnten Sie nach Feng Shui Farben wie z. B. Gelb, Orange oder Weiß verwenden. Kugelförmige Pflanzen sind hier auch gut aufgehoben.

Die Erntezeit hat jetzt Hochkonjunktur. Alles was wir gesät haben, dürfen wir nun ohne schlechten Gewissen empfangen. Vertrauen steht auch auf der Tagesliste. Jetzt sollten wir vermehrt unserer Inneren Führung eine Chance geben, ihr vertrauen und uns von ihr führen lassen.

Auch die Bäume vertrauen jetzt der Natur. Blätter verfärben sich, fallen letztendlich ab, um im Frühling im Neuem Kleid zu erscheinen. Um uns zu erden, eignen sich besonders zu dieser Jahreszeit Spaziergänge in Wäldern oder Parks.

Die Natur geizt im Herbst nicht mit Farben. Gelb, Braun und Orange verfärben sich die Laubbäume. Diese Farben stehen für das Element Erde, welches das Element Metall (Herbst) wiederum stärkt.

Nutzen Sie auch diese Farben für drinnen, um die Jahreszeit bei Ihnen zuhause bildlich einziehen zu lassen. Sie können jetzt überall Beeren, Kastanien oder Nüsse finden und diese entweder in eine Ton -oder Metallschale legen und Sie im Westen Ihres Heims positionieren. Wenn Sie eine Klangschale Daheim haben, können Sie diese benutzen, um den Herbst  mit drei Schlägen im Westen Ihrers Hauses/Wohnung einzuläuten.

Auch ein Kürbis oder eine Laterne mit einer Kerze in den oben genannten Farben würde die positive Energie des Herbstes und des Elements Metall in Ihr Heim bringen. Chrysanthemen in allen Farben oder auch Herbst-Aster fühlen sich im Westen sehr wohl.

Kartoffel, Karotten– oder Kürbissuppen haben jetzt Hochsaison. Zu Recht, denn diese Lebensmittel gehören ebenso dem Element Erde an und stärken uns im Herbst von innen. Maronen, Beeren oder Beerentees tun uns zu dieser Jahreszeit ebenfalls gut.

Für den Herbst empfehle ich Kleidung, die Ihnen gefällt, in den Farben Ocker, Gelb, Creme oder Orange.  Auch die geliebten Flauschis (kuschelige Socken) die jetzt vermehrt wieder getragen werden, können in diesen Farben sein.

Da Bernstein nachgesagt wird, von innen zu wärmen, empfehle ich Schmuck zu dieser Jahreszeit aus Bernstein zu tragen.

 

Ich wünsche allen einen schönen und farbenfrohen Herbst und ein gutes Feng Shui.

 

    

       

       

 

Text: Blanka Tsantis

Bilder: Pixabay

 

Back To Top