Ende /Neubeginn

In der Nacht vom 05.01/06.01. gehen die Raunächte zu ende. Passender könnte es dieses Jahr wohl nicht sein! Die Raunächte gehen der Neumond kommt. Ein Wunschzettel ist noch da. Haben Sie ihn schon geöffnet? Wenn nicht - auf was warten Sie noch? Jetzt ist die beste Zeit den Wunsch, den sie in den Händen halten, anzupacken. Durch den Neumond haben wir nun alle eine starke kosmische Unterstützung. Neumond Neumond ist, wenn sich der Mond zwischen die Erde und Sonne drängt…

Mehr Lesen

Affirmationen im Feng Shui

Gerade jetzt am Anfang eines neuen Jahres, sind wir voller guter Dinge. Vorsätze, die wir uns vorgenommen haben, warten in den Startlöchern oder wir haben bereits das eine oder andere schon in Angriff genommen. Vorsätze können wie ein treibender Motor sein, dennoch könnte es bei dem ein oder anderen so sein, dass er/sie schwer in die Gänge kommt. Wie kann Feng Shui helfen? Seit jeher versuchen Menschen sich selbst mit positiven Affirmationen zu motivieren. Aber was genau ist das und…

Mehr Lesen

Raunächte – 13 Wünsche

Am 25. Dezember ist die 1. Raunacht, die für das kommende Jahr steht. Was Sie z. B. heute Nacht träumen, könnte Hinweise auf den Januar geben. Was Sie morgen träumen, kann Bedeutung für den Februar haben, usw…. Heute können Sie 13 Wünsche auf gleich große Zettel schreiben und auf ein Minimum falten. Legen Sie nun die Zettel am besten, in eine schöne Truhe oder Schachtel. Wenn möglich, räuchern Sie diese zuerst aus, bevor Sie die Zettel hineinlegen. Jeden Abend nach…

Mehr Lesen

Raunächte – Traumnotizbuch – Räuchermischungen

Die Magie der Raunächte ist nun voll im Gange. Das Tor zur Anderswelt steht jetzt weit offen.  Fühlen und Träumen sind in  dieser Zeit besonders stark ausgeprägt.  Es kommt jetzt häufiger  vor, dass man sehr intensiv träumt aber auch regelrecht Albträume hat. Sich Träume 1:1 zu merken, ist häufig schwierig, denn am Morgen kann man sich dann meistens doch nicht mehr oder nur noch zum Teil daran  erinnern. Deshalb empfehle ich ein Traumnotitzbuch neben dem Bett zu haben, um sich…

Mehr Lesen

Raunächte Teil 3

Nachdem wir unser zuhause bewusst ausgemistet, geputzt, für Ordnung gesorgt und unsere Geldangelegenheiten geregelt haben, können wir uns jetzt dem eigentlichen Thema der Raunächte widmen. Ich persönlich achte auf die Raunächte vom 21. Dezember, also zur Wintersonnwende/Thomasnacht bis zu dem Fest der Heilige drei Könige am 6. Januar. Da wir am kommenden Samstag Vollond haben (Julmond auch Kalter Mond genannt), wird die „dunkelste Nacht“ des Jahres am 21.Dezember (der Tag, an dem die Sonne ihren tiefsten Stand hat), auch Wintersonnwende…

Mehr Lesen

Raunächte Teil 2

Was sollte ich vor den Raunächten beachten?   Falls Sie gesundheitlich immer wieder angeschlagen sind, ohne eine klärende Diagnose vom behandelten Arzt zu erhalten, in einem Liebesaus/ Scheidung oder gerade in einer beruflichen schwierigen Situation stecken, empfehle ich besonders jetzt ein Space Clearing durchzuführen. Falls dies bei Ihnen nicht zutrifft, sollten Sie dennoch folgendes beachten: 1. Misten Sie aus! Überdenken Sie nochmal, ob Sie Dinge, die Sie länger als 1 Jahr nicht benötigt haben, wirklich in Ihrem Leben   belassen wollen/…

Mehr Lesen

Raunächte Teil 1

  Was sind Raunächte?   Raunächte werden oft als die fünfte Jahreszeit oder auch als geschenkte Zeit gesehen. Warum geschenkte Zeit? Vom Neumond bis zum nächsten Neumond dauert es genau 29,1/2 Tage. Das mal zwölf Monate, ergibt 354 Tage im Jahr. Das Sonnenjahr hingegen hat 365 Tage. Die Differenz beträgt elf Tage und zwölf Nächte, die somit übrigbleiben. Diese „übrige“ Zeit zwischen den Jahren werden „Raunächte“ genannt. Mancherorts werden sie auch als die „Zwölften“ oder „Wolfsnächte“ bezeichnet. Je nach Region…

Mehr Lesen

Space Clearing vor den Raunächten

  Immer wieder werde ich gefragt, ob es sinnvoll ist, ein Space Clearing vor den Raunächten zu starten. Ganz klar: Ja! Ein Space Clearing befreit unsere Räume von feinstofflichen Energien. Mit verschieden Maßnahmen kann man die Energie, die uns nicht guttut, damit neutralisieren. Ich persönlich mache jedes Jahr ein Space Clearing bei mir zuhause, und zwar kurz bevor die Raunächte beginnen. Warum? Meine Familie besteht aus fünf Personen und einem Hund. Wenn ich daran denke, was ich allein in einem…

Mehr Lesen

Magie des Lichts in der dunklen Jahreszeit

  Adventstage, Weihnachten, Silvester und Neujahr sind Feste, die wir in der dunklen Jahreszeit feiern. Es sind zwar gemütliche Feste, an denen wir meistens frei haben, dennoch können sie unseren Gemütszustand negativ beeinflussen. Durch die frühe Dämmerung und den oftmals grauen Himmel, bekommen wir zu wenig Licht ab, was unser Wohlbefinden einschränken kann.  Welche Bedeutung hat Licht in der dunklen Jahreszeit nach Feng Shui?   Sonne ist der größte und auch beste Energiespender. Licht energetisiert das Chi (Lebensenergie), welches sich…

Mehr Lesen

Negative Veränderung nach einem Umzug

Wenn wir umziehen, dann hat es oft mit einem Jobwechsel, einem veränderten Beziehungsstatus oder aber auch mit Familienzuwachs zu tun. Nach Feng Shui ist jeder Umzug „EIN NEUES LEBEN“. Im Idealfall hat man sich beim Neubeginn auch von unnötigen Sachen getrennt, denn ein Umzug zwingt uns auch mal genauer hinzuschauen, was wir in den ganzen Jahren in unser Leben geholt haben. Normalerweise freuen wir uns auch auf das Neue und auf die Veränderung, aber was ist, wenn das Leben plötzlich…

Mehr Lesen