skip to Main Content
Energiebilder

Energiebilder

Energiebilder sind ganz besondere Bilder. Motiv und Größe, spielen dabei keine Rolle. Es gibt z. B. Bilder von Landschaften, bei denen ich eine ansteigende Energie empfinde, wenn ich sie längere Zeit betrachte. Dabei spielt das Motiv keine Rolle, sondern auf welcher Ebene sie uns ansprechen. Was fühlt man dabei? Ist es ein angenehmes, gleichgültiges oder sogar beängstigendes Gefühl?
Bei der Wahl der Bilder in den Räumen, sollte man genau hinsehen. Bilder die man mal nur aus einer Laune heraus gekauft hat und sie heute eigentlich als störend empfindet, sollten umgehend abgehängt werden. Ihr könnt euch dann überlegen ob ihr sie verkaufen oder verschenken wollt. Vielleicht habt ihr ja jemanden in der Familie/Freundeskreis, der dieses Bild heute ganz toll findet, dann gibt es weg. Bilder haben eine größere Macht über unser Unterbewusstsein, als wir glauben.
Im Feng Shui kann man Bereiche in Räumen durch Motive, Farben und Formen aktivieren.
Beispiel: Rot im Süden aktiviert die Feuer Energie, somit den Ruhm-Bereich. Aber auch ein Dreieck oder ein Motiv des Feuers könnte ebenso diesen Bereich aktivieren.
Mit Bildern kann man auch Fehlbereiche, die es oft in L–förmigen Grundrissen einer Wohnung gibt, energetisch vergrößern bzw. ausgleichen.
Mandalas und die Blume des Lebens z. B. sind Energiebilder, die ich gerne meinen Kunden empfehle. Ihr könnt selbstverständlich selber welche gestalten, das hat dann nochmal eine ganz besondere Energie. Lasst eurer Phantasie freien Lauf! Es ist nur wichtig, diese Bilder in harmonischer Umgebung und im tiefen Bewusstsein zu kreieren, damit sie euch das wiederspiegeln, was ihr euch von ihnen erhofft. Ich empfehle an dieser Stelle immer, schöne meditative Musik zu hören.

 

Mountain Flight

                                                                                                                                                                                                                                                                          

Back To Top